Goldkrone, Keramikkrone, Innenstadt, Marienplatz, isarvorstadt  
Funktionsdiagnostik, Zahnarztpraxis, Vollkeramik, Versorgung, Laser, Raucher, hypnose Zahnarzt München
Praxis Dr. Köppen
Isartorplatz 8
80331 München

Tel (0 89) 6 91 17 17
Fax (0 89) 6 25 93 59
info@dr-rolf-koeppen.de
Dreiviertelkrone, Kunststoffveneer, keramikveneer, Bleaching Zahnmediziner Cerec, Prophylaxe, Zahnstein, München Isartor

Schmerzfrei durch Funktionsdiagnostik bei craniomandibulärer Dysfunktion (CMD)

Die neue Generation der Funktionsdiagnostik - modernste computerunterstützte Systeme

HABEN SIE SCHMERZEN ODER PROBLEME?

Knirschen oder Pressen Sie? Haben sie Migräne oder Kopfschmerzen? Haben Sie stark abgeriebene oder verkürzte Zähne? Nacken- und / oder Rückenverspannungen? Druckausgleichsprobleme im Ohr beim Tauchen oder Fliegen? Tinnitus (Ohrgeräusche)? Mundöffnungsprobleme? Beschwerden an einzelnen Zähnen oder Zahngruppen? Verspannungen und Schmerzen der Gesichtsmuskulatur? Verspannungen und Schmerzen der Kiefermuskeln? Kiefergelenksschmerzen?

Haben Sie Beschwerden, die sie nicht mit Ihren Zähnen in Verbindung bringen, für die aber bisher keine Ursachen gefunden wurden?

Treffen ein oder mehrere Symptome bei Ihnen zu, sollten Sie unbedingt Ihren behandelnden Zahnarzt kontaktieren.

Das wichtigste Gelenk im ganzen Körper ist das Kiefergelenk

DIE RICHTIGE BISSLAGE MUSS UNBEDINGT GEFUNDEN WERDEN!

Etwa zwei Drittel aller Menschen, egal welchen Alters, haben eine craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) im Kausystem. Aus diesen Funktionsstörungen können leicht schwerwiegende Erkrankungen werden.

Diese Funktionsstörungen, die oft nicht bemerkt werden, werden verursacht durch:

•  Einseitig abradierte Zähne
•  Fehlstellungen einzelner Zähne oder Zahngruppen
•  Knirschen und Pressen
•  Unfall
•  Eine oder mehrere Füllungen
•  Zahnersatz
•  Kieferorthopädie

WIR KÖNNEN IHNEN HELFEN

Bei der Funktionsdiagnostik handelt es sich um ein wissenschaftlich gut untersuchtes und anerkanntes Verfahren, mit dessen Hilfe der Funktionszustand des Kauorgans (orofazialen Systems) erfasst werden kann.

Ihre Biss- und Kiefergelenkslage wird computergestützt vermessen. Die Ursache Ihrer craniomandibulären Dysfunktion (CMD) oder eventuell schon vorhandener Schmerzen wird für Sie verständlich und nachvollziehbar aufgezeichnet.

Durch die anschließende Auswertung und Therapie wird Ihr Kiefergelenk wieder in die gesunde, anatomisch angenehme und richtige Lage positioniert.

Dadurch ist Ihr Kauorgan wieder fähig, optimal zu funktionieren, Stress zu bewältigen und abzufangen. Ihre Muskulatur wird sich entspannen. Ihr gesamter Körper wird sich besser fühlen.

Die Vermessung ist für Sie absolut schmerzfrei und ohne Röntgenstrahlenbelastung!

Links zum Thema Funktionsdiagnostik, craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

www.dental-boehm.de

nach oben
Zahnkleptner, Inlay, Onlay, Krone, München Isartor Doktor München, Isartorplatz, Zahnkosmetik, Hypnose, Laser
Zahnmedizin, München, Zentrum, Keramik, kunststoff
Zahnarzt, Cerec, Prophylaxe, Zahnstein, München, Isartor, Marienplatz
 
Therapie, Kauorgan, Röntgenstrahlenbelastung, Biss- und Kiefergelenkslage Kiefergelenk Zahnarzt, Brücken, Keramik, Veneers, Implantate, Isartorpatz Zahnarzt München Isartor Mundhygiene, bleichen, abradiert, Zähne, Fehlstellungen, Amalgan, Amalgam
HOME    IMPRESSUM    KONTAKT
PRAXIS
HYPNOSE
LASER
PROPHYLAXE
CEREC
FUNKTIONS­DIAGNOSTIK (CMD)
WEITERE LEISTUNGEN
Home Home Home